Musikverein Schweiggers I Ordentliche Generalversammlung

Veröffentlichungsdatum22.02.2024Lesedauer2 Minuten
Musikverein Schweiggers

Vizebürgermeister Günther Prinz, Marie Scheidl, Florian Trappl, Anna Kurz, Julia Stadler, Theresa Kramreither, Paul Scheidl, Lena Peherstorfer, Bernhard Fröschl, Hanna Waldhäusl, Birgit Rößler, Daniel Poppinger, Stefan Hofbauer, Sonja Böhm, Dagmar Dienstl, Johannes Fröschl, Wolfgang Fröschl, Jakob Fröschl, Franz Rauch, Lukas Rauch, Georg Reuberger, Franz Zwölfer, Bürgermeister Josef Schaden

Der Musikverein hielt am Freitag, den 16. Februar im Gasthaus Swidger seine ordentliche Generalversammlung für das Jahr 2024 ab. Obmann Daniel Poppinger konnte zahlreiche Besucher begrüßen und stellte die Beschlussfähigkeit des Organs fest. Danach folgte der Bericht der Schriftführerin Birgit Rößler. Dieser wurde ohne Gegenstimme zur Kenntnis genommen. 
Ihr folgte der Kassier Bernhard Fröschl mit seinem Bericht. Ausgaben und Einnahmen hielten sich im Jahr 2023 mit einer beeindruckenden Zahl von ca. € 45.000,00 die Waage. Auch der Bericht des Kassiers wurde ohne Gegenstimme angenommen. So konnte Theresa Kramreither als Kassenprüferin den Antrag über die Entlastung des Vereinsvorstandes stellen. Auch dieser fand die Zustimmung aller Anwesenden. 

Obmann Daniel Poppinger berichtete über ein ereignisreiches 2023. Besonders erfreulich waren zwei Neuzugänge. Der Musikverein durfte Johanna Wagner und Nadja Koppensteiner begrüßen. Als besondere Höhepunkte erwähnte der Obmann den Musikerausflug und den Musikerheurigen. Er gab auch einen Ausblick auf das Jahr 2024. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vorbereitung des Bezirksblasmusikfestes der BAG Zwettl im Jahr 2025 in Schweiggers.

Kapellmeisterin Sonja Böhm lies das musikalische Jahr 2023 Revue passieren. Neben 43 Gesamtproben, 2 Probennachmittagen, 1 Lehrprobe, 6 Marschproben, 2 Registerproben und 1 Ensembleprobe gab sie einen detaillierten Überblick über alle Auftritte aus dem vergangenen Jahr.   Neben diversen Auftritten in der Gemeinde, unter anderem einem Ständchen für Ehrenobmann Franz Rauch, freute sie sich besonders über Engagements außerhalb des Gemeindegebietes. Das FF-Fest in Großhaslau, ein Dämmerschoppen in Kirnberg an der Mank sowie ein Ständchen in Allentsteig (Einlösung des Preises vom Schätzspiel des Musikerballs aus dem Jahr 2022) wurden dabei genannt.

Danach übernahm Bürgermeister Josef Schaden den Vorsitz über die ordentliche Generalversammlung, um die anstehende Neuwahl des Vereinsvorstandes durchzuführen. Der ausgearbeitete Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen und brachte folgende Änderungen:

Neu im Vorstand:
Hanna Waldhäusl, Obmannstellvertreterin
Jakob Fröschl, Schriftführerinstellvertreter
Stefanie Zinner, Schriftführerinstellvertreterin
Paul Scheidl, Stabführerstellvertreter
Marie Scheidl, Jugendreferentin
Anna Kurz, Jugendreferentinstellvertreterin
Julia Stadler, Jugendreferentinstellvertreterin

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind:
Lisa Wippel, Jugendreferentin
Karl Koppensteiner, Beirat

Bürgermeister Josef Schaden gratulierte dem neuen Vorstand. Er zeigte auch seine Freude über den vor kurzem stattgefundenen Musikerball und hob die gute Zusammenarbeit zwischen Musikverein und Gemeinde hervor. Er betonte dabei die Wichtigkeit von Musikverein und Musikschulverband und bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für die Bereitschaft zur Ausübung der Funktion.

Nach einem kräftigen Applaus für die Protagonisten der Mitternachtseinlage beim Musikerball beendete Obmann Daniel Poppinger die ordentliche Generalversammlung.