Neue Brandfluchthauben für die Sicherheit

Veröffentlichungsdatum24.01.2024Lesedauer1 MinuteKategorienGemeinde
Übergabe Brandfluchthaube

Franz Danzinger, Roswitha Schaden, Michael Fichtinger, Wolfgang Weitzenböck

Die Freiwillige Feuerwehr Sallingstadt hat drei neue Brandfluchthauben angeschafft. Diese wurden jeweils von der JVP Sallingstadt, der Ortspartei und vom Dorfwirtshaus gesponsert.

Brandfluchthauben sind umluftabhängige Atemschutzgeräte. Sie bieten Schutz vor giftigen Brandgasen, Rauch und Partikeln. Die neuen Brandfluchthauben der FF Sallingstadt sind vom Typ Dräger PARAT und bieten einen Schutz von mindestens 15 Minuten, was für eine Flucht aus dem Gefahrenbereit ausreichen sollte.

Kommandant Wolfgang Weizenböck bedankte sich bei den Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung. "Die neuen Brandfluchthauben sind ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit von Brandopfern während der Rettung aus den Flammen oder aus verrauchten Innenräumen", so Weizenböck. "Sie erhöhen die Überlebenschancen im Brandfall deutlich."

Weitere Informationen zu Brandfluchthauben:

  • Brandfluchthauben sind für Personen gedacht, die in einem Brandfall in Sicherheit gebracht werden müssen.
  • Sie bestehen aus einer Haube, einem Atemanschluss und einem Filter.
  • Die Haube schließt den Kopf und den Hals ab und bietet so Schutz vor giftigen Brandgasen, Rauch und Partikeln.
  • Der Atemanschluss führt saubere Luft in die Atemwege.
  • Der Filter schützt vor Schadstoffen in der Luft.Übergabe BrandschutzhaubenChristopher Edelmaier, Christian Hipp, Michael Fichtinger, Franz Danzinger, Wolfgang Weitzenböck, Markus Rabl